wann kann man in die private krankenversicherung wechseln

Irrglaube Nr. 1: „private krankenversicherung wechseln sind eigentlich teuer“

Bei einer Krankenversicherung wirken sich Ihre eigenen monatlichen Prämien auf die Höhe der Einschlüsse aus.

 

Irrglaube #2:

„Ich bekomme große Unterstützung durch die National Health Service, würde ich nicht brauchen Wohlbefinden Versicherung „ce“

Die „Postcode-Lotterie“ bezieht sich auf die enorme Alternative in den NHS-Krankenhäusern in ganz Großbritannien. Während ein paar private Krankenhäuser sind in der Regel schlagen ihre holding out Checkliste konzentriert sich auf, viele Menschen sind unter dem entsprechenden Standard stürzen.

Werfen Sie einen Blick auf Ihre Nachbarschaft National Health Service medizinischen Zentrum, um zu sehen, was sie erfolgreich sind, als auch, was sie sind schrecklich verpflichten. Wenn Sie einen Versicherungsplan wählen, stellen Sie sicher, dass die Idee die tatsächliche Unterstützung ergänzt, die Sie zuvor für den NHS erwerben. Wenn Ihre örtliche Klinik ihre Warteliste nicht erfüllt, ermöglicht Ihnen die Krankenversicherung, die Warteschlangen zu umgehen.

Zusammen mit der Ergänzung der besonderen NHS, wird medizinische Krankenversicherung geben Ihnen zahlreiche zusätzliche gute Dinge über Sie könnte Ihre Heilung schneller und viel einfacher zu machen. Nicht-öffentliche Zimmer präsentieren Sie mit Privatsphäre und auch Selbstachtung mit Hilfe von weiteren Einrichtungen. Sie könnten darüber hinaus weniger wahrscheinlich zu fangen eine der vielen Super-Bugs üblich in NHS Krankenhäuser, ähnlich wie MRSA und auch C- Difficile.

 

Irrglaube #3: „Es wird eine sehr lange Zeit dauern, um eine Politik zu entdecken“

Vergleichs-Websites sind sicherlich eine einfache und schnelle Möglichkeit, einen individuellen Kostenvoranschlag online zu finden.

Kurz vor der Verwendung einer Vergleichs-Website suchen Sie nach der Website, um eine Ausstellung oder veröffentlichte Informationen mit den Dienstleistungen, die sie bieten. Wenn sie nicht über eine besondere, die Organisation wird Ihre individuellen Daten zu nehmen und verkaufen die Idee über.

Darüber hinaus stellen Sie sicher, dass die Basis der tatsächlichen Seite für eine FSA autorisierten Nummernschild.

 

 

Fabel #4: „Es wird wahrscheinlich sehr schwer sein, einen Krankenversicherungsanspruch zu erstellen“

Das Erstellen eines Krankenversicherungsanspruchs ist einfacher, als Sie vielleicht denken. Es braucht nur ein paar grundlegende Schritte, um Ihre private Krankenversicherung zu arrangieren.

Wenn Sie vermuten, dass eine Sache drastisch falsch ist, gehen Sie zu Ihrem Hausarzt, der eine Entscheidung treffen wird, ob Sie einen Fachmann brauchen.

Lassen Sie Ihre allgemeine Krankenkasse wissen, dass Sie einen Anspruch geltend machen wollen, und sie werden was ist Details Ihres Problems und der Behandlung.

Zu guter Letzt vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Experten, der die Abwicklung direkt mit Ihrer Versicherung abwickeln wird.

Die Inanspruchnahme eines Maklers ist eine gute Strategie, um diesen Prozess weniger schwierig zu gestalten. Nicht nur werden Sie unvoreingenommene Informationen über Ihre aktuellen Angebote erhalten, sie sind auch ständig bereit, Ihnen zu helfen, mit nur über alle Aussagen in der absehbaren Zukunft, wenn die Versicherungsgesellschaften sind in der Regel zögerlich zu fork out.

 

 

Mythos #5:

„Ich werde nicht in Bezug auf schwere Krankheiten ähnlich wie Krebs geschützt werden“

In der Tat, während so gibt es absolut keine einfache Heilung für die meisten Krebsarten, kann es effektiv für Sie zu beheben in vielen Fällen antworten. Die meisten Versicherungsanbieter bieten eine Produktpalette mit verschiedenen Graden von Krebs einschließen.

Heutzutage verlassen die Krankenversicherungen tatsächlich die reguläre Einheitsstrategie. Ihre primäre Deckung kann mit einer Auswahl an zusätzlichen Richtlinien verknüpft werden, einschließlich der richtigen Versorgung bei bösartigem Krebs.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Posted by: ghost21 on Category: Private Krankenversicherung

Schlagwörter: ,